deutsch lk - etwas für fleißige, die der deutschen sprache mächtig sind



eventuell auch nicht andauernd auf 4+ stehen. eventuell auch mit texten arbeiten. eventuell auch die aufgabenstellung zu 100% genau lösen. beschreiben, erläutern, zusammenfassen.
himmel, und von den einen auf den anderen moment wird es für mich der schule tod ernst. abitur.
kunst p1
deutsch p2
englisch p3
mathe p4
erdkunde p5 (mündl. prüfung)
bio oder chemie p6

schaffe ich das? es haben auch wirklich "hohle" leute geschafft. wie gestern bei taff. "das klügste modell deutschlands". abitur. sogar mit 1,8 bestanden. aber nicht wissen welche regierungsform wir in deutschland haben. eine muntermacherung? dennoch, vergleiche aufstellen? das leben ist hart geworden, keine frage.
zusammen reißen und den shit durchziehen? ja. sich vornehmen in den sommerferien vokabular anzulernen, bücher zu lesen. sich das textverständnis beizubringen. leere vorstellungen? schafft man es? ich wollte auch schon vor 5 tagen meine politik hausaufgaben machen. psychischer stress. eigentlich ist man selbst sein größter feind. man stellt sich selbst die barriere. was fürn dummes wort. aber passende metapher. schranke zu, versuche sie einfach zu ignorieren. bald hast du es hinter dir. noch 2 jahre. strebe an überall besser als 05 punkte zu haben. viel glück.

deine diana.
19.2.08 15:51


Werbung


eigentlich....


...hab ich kein geld. weder für einen pullover noch für ein festival.
...ist es mir inzwischen gleichgültig.
...könnt ihr eure sinnlosen, nur erhoffend beitragfüllende kommentare lassen.
...sollte ich meine politik hausaufgaben machen.
...freue ich mich auf mein praktikum beim tierarzt.
...bin ich süchtig nach kaffee....(?)
21.2.08 20:57


zukunft?


scheiß auf journalismus? oder.... hin oder her. den NC für die unis werd ich sowieso nicht erreichen können. da bin ich mir sicher.

inzwischen 3 tage praktikum vergangen. von 14. beim tierarzt. ich wurde mehr involviert als erwartet. zukünftiger job? ja, es könnte möglich sein!
der eine tierarzt ist men typ. ich bin nur die praktikantin, die im op raum sitzt und fragen über selbstauflösende fäden und chemos für hunde stellt.

ich bin krank. ich war das letzte mal vor 2 jahren krank. und das ausgerechnet jetzt, wo ich mein praktikum vollziehe. scheiße.
ich fühle mich kacke und bin manisch depressiv. ganz einfach: die 4 kilos, die ich letzten monat abgenommen habe, hab ich in 4 tagen wieder zu mir genommen. davor konnte ich nein sagen, jetzt nehme ich alles, was mir in den blick fällt. ehrlich, ich bin kurz davor mir den finger in den hals zu stecken, nicht wegen dem magersuchtskram, nur ich weiß jetzt, wie sich es anfühlt, wenn einem nichts mehr in den magen passt. es ist wiederlich. ich hunger lieber. 4 liter tee und wasser, ne halbe tüte gummibärchen, n döner, n quarkbrötchen mit ner fetten zuckerschicht, eine quarkspeise, ein schokopudding, 3 knäcke.... hab ich was vergessen? ne, ich wollte mir gerade waffeln machen. ich hab mich selten so gehasst wie jetzt. und das seit samstag.... einfach nur unglücklich. nicht wegen dem gewicht, wegen mir selbst, meines charakters, aussehens und allem.... nur nicht dem gewicht. nein, dies hat mir nur eingeredet ich sei hübsch und das tut es noch immer... 4 kilo mehr oder weniger. jetzt sieht man sowieso nichts.
27.2.08 19:44


schwächeanfälle


ich guck bei ner kastration zu und schwupps, ich kipp um. lag weniger an den anblick. ich glaube es lag an meiner verfassung. hatte leicht fieber und war sowieso krank. dazu noch die derzeitige psychische verfassung.
dennoch, irgendwie ists lustig.
lästern über andere praktikanten und sowieso mehr aufmerksamkeit. eigentlich voll geil.
tierärzte sind schon sexy.

ach, ich glaub, ich würd zurzeit sowieso alles nehmen. wie armseelig
28.2.08 16:29


 [eine Seite weiter]


Designed and Coded by Diana © 2007. All rights reserved.
Hosted by Myblog. - Copy and Die!

Gratis bloggen bei
myblog.de